Physiotherapien

Zur Wiederherstellung der Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des Körpers

Die Physiotherapie befindet sich im Wandel. Was früher als Krankengymnastik bekannt war, hat sich zu einem umfassenden Angebot für Nachsorge, Rehabilitation und Vorbeugung entwickelt.

Wir bieten Ihnen alle wichtigen Therapieformen und Behandlungsmethoden der modernen Physiotherapie – und dazu einige, die nicht so verbreitet sind und ein ganz spezielles Know-how erfordern. Dabei steht immer eins im Mittelpunkt: Sie als Patient und die bestmögliche Weise, Ihnen zu helfen.

Allgemeine Krankengymnastik

Gezielte Physiotherapie, bei der die Bewegungsfähigkeit einzelner Gelenke und Muskeln und deren Funktionsfähigkeit wieder hergestellt werden.

 

 

Krankengymnastik auf neurophysiologischer Basis (PNF)

PNF steht für Proprioceptive Neuromuskuläre Facilation. Man behandelt damit angeborene und erworbene neurologische Krankheitsbilder bei Erwachsenen und Kindern z. B. nach Schlaganfall, Morbus Parkinson, Spastiken, Multipler Sklerose (MS) usw.

 

Manuelle Therapie

Mit speziellen manuellen Handgriffen werden Funktionsstörungen des Bewegungsapparates (Gelenke, Muskeln, Bandstrukturen) gezielt behandelt. Die manuelle Therapie findet Anwendung z. B. bei Wirbelsäulenerkrankungen, Gelenkproblemen und nach Operationen, aber auch bei Kiefergelenkstörungen

 

Kiefergelenkbehandlung

Es werden Störungen des Kiefergelenks behandelt, die oft mit Schmerzen im Kopf- und Nackenbereich verbunden sind. Dazu gehören z. B. Gelenkarthrosen, schlechte Mundöffnung bzw. Mundschließung, Zähne knirschen und beißen, hypertoner Masseter Muskel.

 

Skoliosebehandlung nach Lehnert-Schroth

Eine Behandlungsmethode zur aktiven Mobilisation und Haltungskorrektur der seitlichen und auch rotatorischen Lotabweichung der Wirbelsäule. Ergänzt wird diese durch begleitende Atemtechniken.

 

Atemgymnastik

Bei chronischen und akuten Krankheitsbildern der Atemwege werden bestimmte Atemtechniken erlernt.

 

Therapie nach Dr. Brügger

Sie wurde in den 50er-Jahren von dem Schweizer Arzt Dr. med. Alois Brügger entwickelt. Wird zur Befundung und zur Behandlung von funktionellen Störungen des Bewegungsapparates angewendet.

 

FBL – funktionelle Bewegungslehre nach Klein-Vogelbach

Ist eine Behandlungsmethode, die aufgrund der Therapeutenbeobachtung von Bewegungsabläufen ein funktionelles Problem erkennt und mit Hilfe therapeutischen Übungen den Patienten unterstützt.

 

Schlingentischtherapie/Extension

Krankengymnastik im Schlingentisch ohne Schwerkraft.

 

HAUSBESUCHE

Wir kommen für die Behandlungen nach Absprache gern zu Ihnen nach Hause.